Das Buch

Chöre als Sing-Dienstleister

Wie Gesangvereine und Amateurchöre zukunftssicher werden!

Buchcover - Chöre als Sing-Dienstleister
Chöre als Sing-Dienstleister

Die Suche nach neuen Mitgliedern beschäftigt fast alle Amateurchöre. Nur allzu oft hängt vom Erfolg dieser Bemühungen die Zukunft des Vereins oder der Gruppe ab.

Das Buch Chöre als Sing-Dienstleister unterstützt Gesang­vereine und Amateurchöre bei dieser Aufgabe. Es demonstriert, wie Chöre ihr Angebot analysieren und mit Werkzeugen des modernen Marketings erfolgversprechende Zielgruppen bestimmen können. Die Verantwortlichen lernen, zielgruppengerechte Werbebotschaften zu gestalten und die Kommunikationskanäle zu identifizieren, auf denen sie ihre zukünftigen Mitglieder und ihr Publikum erreichen.

Erkennen Sie das Potenzial Ihres Chores. Stellen Sie die Bedürfnisse der Sängerinnen und Sänger in den Mittelpunkt. Gewinnen Sie neue Mitglieder und machen Sie Ihren Verein zukunftssicher. Machen Sie Ihren Chor zum Sing-Dienstleister.

Erschienen ist das Buch im Fidelio-Verlag.

Buchcover - Chöre als Sing-Dienstleister
Chöre als Sing-Dienstleister

Der Autor

Lutz Berger wurde in Rüsselsheim am Main geboren und hat seinen Lebensmittelpunkt auch heute im Rhein-Main-Gebiet.

Lutz Berger - Portraitfoto
Lutz Berger

Schon während des Studiums der Musikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz begann er für den Hessischen Rundfunk zu arbeiten. Dort war er als Journalist und Redakteur für verschiedene Hörfunk-Programme sowie im Marketing für das hr-Sinfonieorchester und die hr-Bigband tätig.

Als hauptamtlicher Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit baute er die Kommunikation für einen großen Landesverband im Chorbereich auf und leitete die Abteilung mehrere Jahre. Über das Thema Öffentlichkeitsarbeit und Marketing insbesondere im Kulturbereich schreibt er für verschiedene Publikationen.

Seit seiner Jugend ist er musikalisch aktiv. Er singt in mehreren Chören und war über zwanzig Jahre Saxophonist in einer semiprofessionellen Bigband. Mit dem Ensemble war er an drei CD-Produktionen beteiligt. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa und in die USA. Auf seiner Suche nach neuen musikalischen Gefilden hat er vor einigen Jahren begonnen, die Uilleann Pipes, die irische Variante des Dudelsacks, zu erlernen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner